Montag, 22. August 2011

BücherHerzen: Rezensionen



FiReLiGhT - Brennender Kuss (von Sophie Jordan)

ab 13
376 Seiten
€ (D) 17,95
ISBN 978-3-7855-7045-6 

Verlag: Loewe



Inhalt:

Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Nur in ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher. Sicher vor den Drachenjägern, die es auf ihre schillernde Haut und ihr purpurfarbenes Blut abgesehen haben.
Doch im Rudel braut sich Unheil zusammen. Hat es damit zu tun, dass Jacinda den gut aussehenden Cassian, den zukünftigen Leitdrachen, heiraten soll?
Ihre Mutter verschweigt ihr etwas, als sie bei Nacht und Nebel das Dorf verlassen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein – denn Will ist ein Drachenjäger …



Rezension:


DER BEGINN:

Als ich dieses Buch zum ersten mal in meinem Buchhandel sah, wusste ich sofort: "Das muss ich haben!"
Schon bevor ich die Inhaltsangabe gelesen habe, dachte ich mir, dass Firelight einfach gut sein muss. Der Klappentext hat mich nur noch mehr überzeugt es tatsächlich zu kaufen..

Und siehe da.. der Einkauf hat sich gelohnt. 

Zu Beginn ist Jacinda total in Ihrem Element. Sie kann fliegen und fühlt sich im Rudel und in ihrer Heimat - den Bergen - einfach wohl.
Doch durch einen Zwischenfall bei einem heimlichen Ausflug mit ihrer Freundin Az will der Rudelführer sie bestrafen und ihre Mutter zwingt Jacinda gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester zu fliehen..
Leider liegt die neue Heimat der Drei inmitten einer Wüste nahe Las Vegas und das tote Land bekommt Jacindas Draki gar nicht gut und beginnt zu sterben.


MEINUNG:

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und die Autorin hat einen sauberen Schreibstil.

Die Geschichte ist einfach atemberaubend und man findet sofort den Bezug zu den einzelnen Charakteren. Auch ist es sehr spannend geschrieben, hat keine sehr lange Einleitung und man versetzt sich sofort in Jacindas schwierige Lage - eine Ausgestoßene, von der eigenen Mutter unterdrückt und der hohe Druck ein Geheimnis zu wahren. 

Unterm ____________________
               Ein wahrhaft magisches Buch.
               Auf den zweiten Teil kann man sich schon freuen.
               Es bleibt spannend.


Zur Leseprobe gehts hier lang.

Kommentare:

  1. Leider kann man Deine Worte nur ganz schlecht lesen, der Hintergrund behindert doch ziemlich. Vielleicht kannst Du da noch etwas machen?
    Ansonsten stimme ich Dir zu, mir gefiel das Buch (im Original) und nun auch das deutsche Hörbuch ausgesprochen gut.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Leseprobe zu diesem Buch schon ewig lange ma gelesen gehabt, das Buch dann aber wieder total vergessen! Vielleicht sollte es doch noch auf meinen Wunschzettel landen, da es bei vielen ja ziemlich gut ankommt!
    Schöne Rezi übrigends! Und auch generell ein schöner Blog, werde gleich mal regelmäßige Leserin werden :)
    Kannst gerne auch mal auf meinem Blog vorbeischauen: http://readingoutloud-finiwini.blogspot.com/

    Liebe Grüße, Fina

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das positive Feedback FiniWini :)
    Es freut mich sehr dass dir mein Blog gefällt!!
    Falls du irgendwelche Verbesserungsvorschläge für mich hast, würde ich mich sehr bemühen diese umzusetzen..
    Lieber Gruß
    Livaja♥

    AntwortenLöschen
  4. Also eigentlich gibts nicht viel zu Verbessern. Nur wie Soleil gesagt habt, kann man deine Rezension nur schwer lesen, da die Schriftfarbe recht hell ist. Vielleicht kannst du die ja einfach einen Ton dunkler wählen, dann wärs perfekt ;)

    Ansonsten hab ich nichts zu meckern :)

    Schönen Sonntag noch,
    Fina

    AntwortenLöschen